Wintereinlagerung

Liebe Motorradfreunde,

 

natürlich können Sie wieder wie jedes Jahr Ihr Fahrzeug zuverlässig bei uns überwintern.

Ein- und Auswintern des Bikes einmalig               € 39,-

 Standplatz pro angefangene Kalenderwoche     €  7,-

Ein- und Auswintern beinhaltet:

  • Unterbringung in einer gut belüfteten, trockenen, frostfreien Garage
  • Komplettwäsche vor der Einlagerung
  • Batterie aus- und einbauen, prüfen, laden
  • Tank befüllen (Kraftstoff wird extra berechnet), Schwimmerkammern entleeren (Maßnahme nach technischer Erfordernis)
  • Kennzeichen auf Wunsch demontieren und montieren, Reinigen vor Abholung, Fahrzeug "startklar" machen
  • kostenloser Frühjahrscheck. 
 

Standgebühr beinhaltet:

  • Platzmiete
  • regelmäßiges Laden der Batterie

Versicherung:

Auf Wunsch kann direkt eine Teilkaskoversicherung  (€ 150,- Selbstbteiligung) abgeschlossen werden. Kosten: € 10,- pro angefangenem Monat.

oder Sie möchten Ihr Motorrad verkaufen

Hier ein paar Tipps:

Im Herbst

 

So bleibt Ihr Motorrad bis zum Frühjahr fit.

Zum Überwintern sollte man das Motorrad nicht einfach in die Garage stellen und bis zum Frühjahr vergessen.

 

 

 

 

  1. Das ganze Motorrad gründlich säubern und alle Funktionen überprüfen.
  2. Motorenöl sollte jährlich (am Besten im Herbst) gewechselt werden, Bremsflüssigkeit mindestens alle zwei Jahre. Altöl und Bremsflüssigkeit muss umweltgerecht getrennt entsorgt werden.
  3. Stahlblechtank randvoll mit Benzin auffüllen. Benzinhahn schließen, die Schwimmerkammern entleeren.
  4. Batterie ausbauen, trocken, kühl und frostsicher lagern. Regelmäßig (mindestens alle sechs Wochen) aufladen, oder an ein geeignetes Frischhaltegerät anschließen.
  5. Rahmen und Lackteile mit Lackpflegemittel konservieren, blanke Teile, (ausgenommen Bremsscheiben) Chrom und Motor mit Sprühöl einsprühen.
  6. Abdecken: mit alter Decke oder Bettlaken, keine Planen verwenden (Schwitzwasser und Rostgefahr).
  7. Reifendruck um 0,5 bar erhöhen, besser entlasten, damit sie nach der Pause noch rund laufen.
     
    So, damit ist genug getan, bleibt nur noch, auf das Frühjahr zu warten...

 

Im Frühjahr

 

Vor dem Start in den Motorrad-Frühling sollte man das Bike erst einmal auf Vordermann bringen.

 

  1. Das Motorrad vom Winterstaub und Konservierungsöl befreien.
  2. Batterie wieder einbauen, dabei Pole nicht verwechseln!
  3. Der Reifenluftdruck muss wieder auf den Sollwert eingestellt werden.
  4. Bei Kettenantrieben wird die Kette gefettet (Kettenspray, bei uns im Laden) und eventuell gespannt.
  5. Flüssigkeitsstände überprüfen, sollte während derWinterpause etwas verschwunden sein, Undichtigkeit feststellen.
  6. Vergaser fluten (Benzinhahn PRI), Motor starten, Benzinhahn zwingend wieder auf "ON" einstellen (nur Vergaser Modelle).
  7. Beleuchtung, Blinker und Hupe auf ihre Funktion überprüfen.

 

Diese Seite hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nur als Empfehlung zu verstehen. Grundsätzlich sollten nur Fachmänner am Motorrad schrauben. Auch der kleinste Fehler birgt ein Verletzungsrisiko!

zurück                                                                                                                                                                           Impressum

+49 8095 2422+49 8095 2422

Kontakt:

hadoMoto Kawasaki Vertragshändler

Herr Hallinger Keltenring 2 85658 Egmating info@hadoMoto.de +49 8095 2422+49 8095 2422

 

Öffnungszeiten:

 

Mo. bis Fr.   9:00 - 12:30 Uhr

                 13:30 - 18:00 Uhr

           Sa.   9:00 - 12:30 Uhr

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt